Aktuelles

Schwarzenberg - Pöhla, 30.04.2014

Das Innovationsforum – ein Netzwerk stellt sich dar

Die GAIN Idee zieht weitere Kreise. Höhepunkt des Projektes ist aber das Innovationsforum im erzgebirgischen Schwarzenberg unweit der Zinn-Wolfram-Lagerstätte Pöhla-Globenstein. Hier präsentieren sich die deutschen FAME Partner mit Ihren Beiträgen und Beweggründen: Sei es Rückwärtsintegration wie am Beispiel der SolarWorld Solicium GmbH, mittelständische Bergbaubetreiber wie Saxony Minerals and Exploration oder die Portfolioerweiterung der freibergischen G.E.O.S. Ingenieurgesellschaft. Sie alle vereint ein Ziel: Aufbruch über alte Grenzen. Ein Redner läßt diese schon seit Jahren hinter sich: Prof. Dr. Martin Tajmar vom Lehrstuhl für Raumfahrtsysteme der TU Dresden. In seinem spannenden Plenarvortrag "Von der Erde ins All – Indium, Gallium und Wolfram als Basis für neuartige Ionentriebwerke" ruft er den Teilnehmern ins Bewusstsein, welche Bedeutung die im FAME Consortium untersuchten Rohstoffe besitzen.

 

 
Die "gute Fee" in GAIN – Dipl.-Ing. Barbara Reddig vom Projektträger BMBF  Professor Tajmar mit einem von ihm entwickelten Indium-"befeuerten" Ionenantrieb für Satelliten